Datenschutz

Mai 2018

 

1. Übersicht
Die folgenden Informationen zeigen Ihnen auf, welche Daten wir auf unserer Webseite bearbeiten und welche Rechte Sie diesbezüglich haben. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein grosses Anliegen.

2. Verantwortliche für die Datenverarbeitung
Für die Datenverarbeitung unserer Webseite liegt in unserer Verantwortung. Fragen richten Sie bitte an info@wyhus-aemme.ch.

3. Verarbeitete Daten
Wenn Sie unsere Webseite benutzen, werden die nachfolgenden Daten verarbeitet. Sie finden jeweils den Zweck die Verarbeitung.

a) Bereitstellen der Webseite und Erstellung von Logfiles
Beim Aufruf unserer Webseite erheben und speichern wir automatisch folgende Informationen. Daten, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Die IP

Status

Diese Daten könne keiner bestimmten Person zugeordnet werden und es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Die Speicherung der Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite zu garantieren und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.
Die Speicherung der Logfiles ist für den Betrieb der Webseite zwingend notwendig, Sie haben daher keine Möglichkeit dagegen Widerspruch zu erheben.

b) Verwendung von Cookies
Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die mit Hilfe des Browser auf dem Betriebssystem ihres Gerätes abgelegt werden sobald sie unsere Webseite aufrufen.

Wir verwenden Cookies, damit wir unsere Webseite benutzerfreundlicher gestalten können. Durch die Speicherung der Cookies auf Ihrem Gerät, können wir bei erneutem Aufruf der Seite Ihren Browser erkennen. Dies erlaubt es uns, gewisse Einstellungen (wie bspw. Login-Informationen, Formulardaten) zu speichern, damit Sie diese bei erneutem Aufruf der Webseite nicht neu eingeben müssen.

Die Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert. Sie haben daher die volle Kontrolle über die Verwendung der Cookies. Sie können diese vollständig

löschen oder durch Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser die Übertragung deaktivieren oder einschränken. Bei Deaktivierung von Cookies für unsere Webseite, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

c) Verwendung von regioBon.ch
Unsere Website benutzt regioBon, eine Dienstleistung der Artification AG (Hubelweg 5, 3360 Herzogenbuchsee).

RegioBon verwendet Cookies, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden und eine Analyse Verwendung ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite wie Browser - Typ, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und Uhrzeit der Serveranfrage werden an einen Server der Artification AGübertragen und dort gespeichert. Die in diesem Rahmen von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von regioBon zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Anpassung der Einstellungen in Ihrem Browser verhindern. Wir weisen Sie aber darauf hin, dass Sie in diesem Fall je nach dem nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können.

4 Registrierung Kundenkonto
Legen Sie auf unserer Webseite ein Kundenkonto an, erheben wir die dazu notwendigen Daten wie Name, Adresse, Geburtsdatum, Emailadresse, Telefonnummer und Passwort. Das Kundenkonto dient der Abwicklung von Bestellungen und bezweckt, dass die Daten nicht jedes Mal erneut eingegeben werden müssen.

Als Rechtsgrundlage dient Ihre Einwilligung. Zusätzlich können Ihre Daten auch zu konkreten Werbemassnahmen genutzt werden. Von diesen können Sie sich jederzeit abmelden.

a) Verwendung von Kunden - und Bestelldaten
Betätigen Sie eine Bestellung über unsere Webseite, erheben wir die für die Bestellungsabwicklung notwendigen Daten wie Name, Adresse, Emailadresse, Zahlungsmittel, Warenkorb, Liefertermin, Versandart, Browser und allenfalls Gutscheine, Natelnummer oder Lieferadresse.

Um eine Bestellung abzuschliessen müssen Sie ein passwortgeschütztes Benutzerkonto besitzen.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nur im Rahmen der Vertragsabwicklung und soweit notwendig an Dritte weitergegeben. Für die Abwicklung der Lieferung Ihrer Bestellung müssen Ihr Name und Adresse an den Spediteur übermittelt werden und für die Abwicklung der Bezahlung ihre Zahlungsdetails an den entsprechenden Finanzdienstleister.

Die Eingabe und Übertragung Ihrer Zahlungsinformationen findet standardmässig in SSL-Verschlüsselungstechnologie statt. Ihre Daten sind damit vor externen Zugriffen geschützt.

5. Newsletter
Über unsere Webseite haben Sie die Möglichkeit, sich für den kostenfreien Newsletter anzumelden. In diesem Fall werden die in der Erfassungsmaske eingegebenen Daten an uns übermittelt. Für die Durchführung des Newsletter Versandes wird Ihre E-Mail-Adresse gespeichert.

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt erst nach Erhalt eines Emails, in dem Sie Ihre Emailadresse mittels Link bestätigen. Damit stellen wir sicher, dass sich niemand mittels fremder Emailadresse anmelden kann.

Der Newsletter -Versand wird durch die Artification AG (Hubelweg 5, 3360 Herzogenbuchsee, www.artification.com) durchgeführt. Zu diesem Zwecke werden die Daten an die Artification AG weitergegeben.

Ihre Emailadresse wird für den Newsletter Versand erhoben. Zusätzliche personenbezogene Daten dienen dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail -Adresse zu.

Als Rechtsgrundlage dient Ihre Einwilligung.

Sie können den Newsletter mittels Link in der Email jederzeit abbestellen.

6. Ihre Rechte
Nachfolgend finden Sie eine Aufstellung Ihrer Rechte in Zusammenhang mit den von Ihnen verarbeiteten Daten.

a) Auskunftsrecht
Sie können eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von Weinshop365 verarbeitet werden. Ist dies der Fall, können Sie konkrete Auskunft über die Verarbeitung verlangen.

b) Recht auf Berichtigung
Sie können die Berichtigung und/oder Vervollständigung der sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen, sofern diese Daten unrichtig oder unvollständig sind.

c) Recht auf Löschung
Sie können die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen. Die Daten werden gelöscht, sofern die entsprechenden Voraussetzungen dafür gegeben sind.

Dem Recht auf Löschung kann nicht stattgeben werden, sofern die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäusserung, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn Sie die Richtigkeit dieser Daten bestreiten, die Verarbeitung unrechtmässig ist, die Daten nicht länger benötigt werden oder Sie Widerspruch erheben.

Wird die Verarbeitung der Daten eingeschränkt, dürfen diese nur noch gespeichert werden.

Eine weitergehende Verarbeitung darf nur mit Ihrer Einwilligung, zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, zum Schutz der Rechte einer anderen Person oder aus Gründen ein es wichtigen öffentlichen Interesses erfolgen. Im Falle einer Aufhebung der Einschränkung werden Sie benachrichtigt.

e) Widerspruchsrecht
Sie können Widerspruch gegen die Sie betreffende Datenverarbeitung einlegen, wenn diese aufgrund der Rechtsgrundlage der Wahrnehmung einer öffentlichen Aufgabe oder der berechtigten Interessen erfolgt und Sie sich in einer besonderen Situation befinden.

Ebenso können Sie Widerspruch erheben, wenn die Datenverarbeitung erfolgt, um Direktwerbung zu machen. In diesem Fall werden die entsprechenden Daten nicht mehr für diesen Zweck verwendet.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die auf einer Einwilligung, auf einem Vertrag oder auf der Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren basieren, in einer strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Form zu erhalten und diese Daten an einen Dritten zu übermitteln.

Soweit dies technisch machbar ist, können Sie die direkte Übermittlung verlangen. Die Rechte und Freiheiten anderer Personen dürfen dadurch nicht betroffen sein.

Sie können zudem verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten die unrichtig sind, berichtigt werden.

g) Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Die rechtmässige Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs wird durch diesen nicht berührt.

Seitenanfang